Sie erhalten für die nächsten Tage automatisch 20 % Rabatt ab 100 EUR Warenwert.

Den Reduzierten Betrag sehen bereits Sie im Warenkorb, und bevor Sie die Bestellung abschließen.

 

Filmfreundeshop & Filmarchiv
7-Tage Support
Filmrecherche & Beratung
seit 2009 in Dänemark

Mehr Raritäten hier

Der Tod eines Doppelgängers (DVD+R uncut)

  • Artikelnummer: 04452-*-71

15.00€  12.00€
Sie sparen 20% !

Maximal: 5
Anzahl:

Genre: Abenteuer / Action!

Diese Fassung ist hergestellt von Filmfreunden und auf einer DVD+R. (gebrannt).

Bitte nur kaufen, wenn Sie damit einverstanden sind, denn eine Rücknahme ist nicht möglich - eine fehlerhafte Fassung wird aber kostenfrei ersetzt.


Die Geschichte spielt unter den „jungen Wilden“ dieser rebellischen Zeit (ausgehende 1960er Jahre) – Männer, die das Leben genießen wollen:
Hübsche Mädchen, viel Geld und flotte fahrbare Untersätze: kurz Freiheit.
Der arbeitsscheue Jack ist einer von ihnen.

Auch er, der Motorradfan, träumt davon, schöne, junge Frauen aufzureißen und bei möglichst wenig Aufwand viel Geld zu machen, und seine Lebensträume zu verwirklichen.
Seine derzeitige Flamme ist die hübsche, schmale Peggy, die Fotomodell werden will, mit der er sein langweiliges Heimatkaff verlassen hat und in die nächste Großstadt aufbricht.
In der belgischen Diamantenmetropole Antwerpen lernt das Paar den verklemmten, blonden Cutler kennen, ganz offensichtlich ein gehemmter Langweiler, wie Jack vermutet, der bei einem Juwelier angestellt ist.

Cutlers neue Freundin heißt Margaret.
Jack braucht nicht lang, um herauszubekommen, dass Cutler, der sich von Jacks forscher Art beeindrucken lässt, im Auftrag seines Chefs Hoggan an jedem Freitag einen Schub illegal eingeführter Diamanten von Antwerpen nach Brüssel bringt.

Für Jack ist dies der Wink des Schicksals, auf den er immer gehofft hat:
Er plant, Cutlers bei seiner nächsten Dienstreise in Antwerpen auszurauben und dort zu ermorden...

Regie
Rolf Thiele
Darsteller
Jürgen Draeger, Werner Pochath, Nicole Badal, Hedy Frick, Ivan Desny, Alexander Allerson, Jaak Van Hombeek, Gilbert Charles, Raymond Peira
Lauflänge
85:26 min. s/w (ungekürzte Fassung)
Sprache
Deutsch
Drehort & Jahr
Belgien / Deutschland 1967
Originaltitel
Der Tod eines Doppelgängers
Alternativtitel
Diamantenroof te Antwerpen
Les Diamants d'envers
Es gehören zwei dazu
Nobody Knows

FSK ungeprüfte Filmfreunde-Fassung

Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 05. Februar 2020 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2021 uncut4You