Filmfreundeshop & Filmarchiv
7-Tage Support
Filmrecherche & Beratung
seit 2009 in Dänemark
Mehr Raritäten hier

Ein Mann wie Hiob (DVD+R uncut)

  • Artikelnummer: 04483-*-72

20.00€


Maximal: 5
Anzahl:

Bewertungen: 1


Genre: Drama!

Diese Fassung ist hergestellt von Filmfreunden und auf einer DVD+R. (gebrannt).
Dauerhaftes Logo oben Rechts!

Bitte nur kaufen, wenn Sie damit einverstanden sind, denn eine Rücknahme ist nicht möglich - eine fehlerhafte Fassung wird aber kostenfrei ersetzt.


Im zaristischen Russland wird der studierte, aber arme Yakov Bok von seiner Frau Raisl verlassen.
Yakov reist nach Kiew und gibt sich dort als Nichtjude aus, da es die Zeit der Judenpogrome ist.
Er bekommt bei dem trunksüchtigen Antisemiten Lebedev eine Anstellung als Gehilfe.
Yakov muss sich der Verführungsversuche von Lebedevs Tochter Zinaida erwehren, die ihn der Vergewaltigung bezichtigt, als er nicht darauf eingeht.

Trotz dieser Anschuldigung wird Yakov zum Aufseher in Lebedevs Fabrik befördert.
Yakov zieht den Unmut des Vorarbeiters Proshko auf sich und ist zudem ständig mit lästigen Gassenjungen in seiner Nachbarschaft konfrontiert.
Als einer der Jungen brutal ermordet wird, glaubt die Bevölkerung an einen Ritualmord, der von Juden verübt wurde.
Yakov wird als Jude identifiziert, verhaftet und des Mordes angeklagt, obwohl es keine Beweise gibt.

Der Anwalt Bibikov ist der Einzige, der an Yakovs Unschuld glaubt.
Er ist der Überzeugung, dass die Festnahme eines Juden als Mordverdächtiger die Judenpogrome begünstigen wird und dass dies von der Regierung unterstützt wird.
Bibikov hält den Freund der Mutter für den wahren Mörder.
Als er seine Untersuchungen intensiviert, wird sein Tod beschlossen, der wie ein Selbstmord aussehen soll.

In der Haft ist Yakov ständiger Demütigung und Folter ausgesetzt.
Der Fall wird auch außerhalb Russlands bekannt, so dass der Zar gezwungen ist, einen rechtmäßigen Prozess abzuhalten.
Drei Jahre nach seiner Inhaftierung erscheint Yakov bei dem Prozess.
Für die Bevölkerung ist er zu einem Helden geworden…

Regie
John Frankenheimer
Darsteller
Alan Bates, Dirk Bogarde, Georgia Brown, Hugh Griffith, Elizabeth Hartman, Ian Holm, David Opatoshu, David Warner, Carol White, George Murcell, Murray Melvin, Peter Jeffrey
Lauflänge
126:49 min. (ungekürzte Fassung)
gute bis sehr bis gute Bildqualität - siehe Screenshot
dauerhaftes Logo oben Rechts
Sprache
Deutsch
Drehort & Jahr
USA 1968
Originaltitel
The Fixer

FSK ungeprüfte Filmfreunde-Fassung

Dieser Artikel wurde am Samstag, 15. Februar 2020 im Shop aufgenommen.

Screenshots

Copyright © 2021 uncut4You
Parse Time: 1.015 - Number of Queries: 348 - Query Time: 0.069463386398315