Filmfreundeshop & Filmarchiv
7-Tage Support
Filmrecherche & Beratung
seit 2009 in Dänemark
Mehr Raritäten hier

Missouri (DVD+R)

  • Artikelnummer: 02860-*-61

11.00€

Anzahl:

Bewertungen: 1


Genre: Western!

Diese Fassung ist hergestellt von Filmfreunden und auf einer DVD+R. (gebrannt).

Bitte nur kaufen, wenn Sie damit einverstanden sind, denn eine Rücknahme ist nicht möglich - eine fehlerhafte Fassung wird aber kostenfrei ersetzt.


Der fast 50-jährige Cowboy Ross Bodine arbeitet für den herrischen Rancher Walter Buckman.
Als ein Freund von ihm bei einem Unfall ums Leben kommt, wird ihm bewusst, dass er nicht mehr viel Zeit hat, seinen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen.

Er lässt sich schließlich von seinem jungen Gefährten Frank überreden, die Bank des nahe gelegenen Städtchens auszurauben.
Mit einer Beute von 30.000 $ flüchten sie in Richtung Mexiko.
Buckman sieht den Coup als einen persönlichen Affront gegen sich und will von seinen beiden Söhnen, sich mit dem Sheriff bei der Jagd auf Ross und Frank anzuschließen.
Paul, Buckmans Lieblingssohn, hat die Jagd bald satt.

John, der die Anerkennung seines Vaters will, gibt auch dann nicht auf, als sein Vater bei einer Schießerei mit Viehdieben erschossen wird.
Ross und Frank können sich schon bald in Sicherheit wiegen, als sie den Fehler begehen, sich nach einem langen Ritt in eine kleine Stadt zu wagen.

Beim Pokern gerät Frank mit anderen Spielern aneinander und wird bei der folgenden Schießerei schwer verletzt.
Ross bemüht sich sehr um ihn, kann ihm jedoch nicht helfen.
Bald darauf wird sich auch sein Schicksal erfüllen...

Regie
Blake Edwards
Darsteller
William Holden, Ryan O'Neal, Karl Malden, Lynn Carlin, Tom Skerritt, Joe Don Baker, James Olson, Leora Dana, Moses Gunn, Victor French, Rachel Roberts, Sam Gilman
Lauflänge
124:44 min.
leider bescheidene Bildqualität - siehe Screenshot (unscharf)
Sprache
Deutsch & Englisch
Drehort & Jahr
USA 1971
Originaltitel
Wild Rovers

FSK ungeprüfte Filmfreunde-Fassung

Kundenzitat:
Leider ist die Bildqualität zumeist so schlecht, dass man die
Gesichtskonturen der Schauspieler nicht erkennen kann.
In den Szenen während der Dunkelheit ist alles nur ein Brei aus Farbflecken.

Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 30. Mai 2013 im Shop aufgenommen.

Screenshots

Copyright © 2021 uncut4You
Parse Time: 1.024 - Number of Queries: 353 - Query Time: 0.063707822021484